Frauengesundheit

Frauenquote für Gesundheitsgremien

Der Tagesspiegel berichtete am 11. Dezember über den Antrag für eine Frauenquote in der Selbstverwaltung des Gesundheitswesens und die anstehende Debatte im Bundestag. Zum Artikel geht es hier.

Weiterlesen »

© Deutscher Bundestag / Thomas Trutschel

Frage zur Akademisierung des Hebammenberufes

Mühsam näh(e)rt sich das Eichhörnchen. Deutschland ist das einzige EU-Land, in dem die Hebammenausbildung immer noch nicht akademisiert ist, obwohl EU-Recht dieses ab spätestens Januar 2020 fordert. Jetzt endlich bewegt…

Weiterlesen »

© Deutscher Bundestag / Thomas Trutschel

Kaiserschnittrate senken – Hebammen stärken

Zur stagnierenden Zahl der Kaiserschnittentbindungen in Deutschland erklärt Dr. Kirsten Kappert-Gonther, Sprecherin für Gesundheitsförderung:  „Kaiserschnitte können Leben retten. Die hohen Kaiserschnittraten in Deutschland deuten aber darauf hin, dass sie zu häufig…

Weiterlesen »

Hebammenausbildung jetzt reformieren!

Deutschland ist das letzte Land in der Europäischen Union, in dem Hebammen noch nicht akademisch ausgebildet werden. Das hat die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage unserer Fraktion ergeben….

Weiterlesen »

© Deutscher Bundestag / Thomas Trutschel

PM: Unterstützung bei Künstlicher Befruchtung ausweiten

Zur Veröffentlichung der neuen Richtlinien der Bundesärztekammer zur künstlichen Befruchtung erklärt Dr. Kirsten Kappert-Gonther, Sprecherin für Gesundheitsförderung: Die neuen Richtlinien der Bundesärztekammer zu assistierten Reproduktion sind ein großer Schritt nach vorn….

Weiterlesen »