© Thomas Trutschel

Weser Kurier-Interview zu Corona-Forschung: „Sicherheit muss vor Schnelligkeit gehen“

Anlässlich einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO), an der auch das Bremer Institut für Pharmakologie beteiligt ist, führte der Weser Kurier mit mir ein Interview zum Thema Corona-Forschung. Bei der Forschung muss Sicherheit für die Patientinnen und Patienten immer vor Schnelligkeit gehen.

Zum Interview geht es hier.

Hier geht es zudem zu einem Bericht des Weser Kuriers zur oben genannten Studie.

Verwandte Artikel