Quelle: Pixabay, CC0

Spiegel: „Das Für und Wider eines Immunitätspasses“

Der Spiegel berichtete am 30. April über Pläne von Bundesgesundheitsminister Spahn, eine Immunitätsdokumentation zum neuartigen Corona-Virus einzuführen. Ein Immunitätspass ist Diskriminierung mit Ansage. Die Guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen, so dürfen Menschen nicht eingeteilt werden. Die Folge wäre, dass manche mehr Grundrechte hätten als andere.

Zum Artikel geht es hier.

Ein weiterer Bericht kann hier bei heiseonline aufgerufen werden.

Verwandte Artikel