Quelle: Pixabay, CC0

Presseberichte zum Beschluss der Unions-Fraktion über ein Tabakwerbeverbot

Verschiedene Medien berichteten über den Beschluss der Unions-Fraktion über ein Tabakwerbeverbot. Änderungen sollen allerdings erst ab 2022 in Kraft treten, für E-Zigaretten gilt eine Übergangsfrist bis 2023. Ich halte diese Übergangsfrist für deutlich zu lang. Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Lobbyinteressen haben.

Hier geht es zu den Artikeln im Handelsblatt, auf Spiegel Online, in der Berliner Zeitung und in der Ärztezeitung.

Verwandte Artikel