Quelle: Pixabay, CC0

Ärztezeitung: „Warum Gesundheit nicht nur Herrn Spahn etwas angeht“

Die Ärztezeitung berichtete am 27. September über den „Health in all policies“-Ansatz, der unter anderem von der Weltgesundheitsorganisation vertreten wird. Auch ich bin überzeugt: Eine wirksame Gesundheitsförderung beginnt in den Lebenswelten, im Alltag: genügend Fuß- und Radwege, gutes und gesundes Essen in Kita und Schule.

Zum kompletten Artikel geht es hier.

Verwandte Artikel