Tagesspiegel: „Kolonialismus – Wie viel Raubkunst besitzen die Deutschen?“

Der Tagesspiegel berichtete am 25. Oktober über die Antwort der Bundesregierung auf unsere kleine Anfrage zur kulturpolitischen Aufarbeitung der deutschen Kolonialzeit. Der Artikel greift u.a. die Problematik auf, dass die Bundesregierung keine Erkenntnisse über die genaue Anzahl von Kulturobjekten aus kolonialen Kontexten in deutschen Museen und Sammlungen hat. Zum Artikel geht es hier.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.