taz-Bericht zum geplanten Infostand gegen Israel: „Ein Satz mit X“

Die Tageszeitung berichtete am 6. August über eine im Kern antisemitische Aktion des Vereins „Die Feder“, in der das Existenzrecht Israels in Frage gestellt werden sollte. Die Polizei unterband den geplanten „Infostand“ mit dem Hinweis darauf, dass das Existenzrecht Israels durch niemanden geleugnet werden darf. Gemeinsam mit vielen Bremer Bürgerinnen und Bürgern stellte ich mich an diesem Tag gegen die antisemitische Aktion auf dem Hillmannplatz. Zum Artikel, der auch ein kurzes Statement von mir beinhaltet, geht es hier.

Verwandte Artikel